Neuseeland Blog

Work & Travel ganz rechts unten

User-generated Travelling – Gewinne eine Reise nach Neuseeland

Die Firma haeberlein & mauerer ag, eine Agentur für Public Relations, hat sich im Rahmen einer PR-Kampagne für Neuseeland etwas ganz besonderes einfallen lassen: Sie schickt den Comedian Bernhard Hoecker, bekannt u.a. aus Switch! („Hoecker, sie sind raus!“), nach Neuseeland und lässt euch darüber abstimmen, was genau er dort unternehmen wird.

Auf der Website www.hoecker-entdeckt-neuseeland.de könnt ihr in der Zeit vom 7. September bis zum 28. Oktober 2011 euren Vorschlag auf einer Neuseeland-Karte hinterlassen. Die eigentliche Reise startet am 31. Oktober. Ab dann könnt ihr über die eingereichten Vorschläge abstimmen. Sollte euer Vorschlag für einen Reisetag die meisten Stimmen bekommen, gewinnt ihr einen von vielen tollen Preisen, z.B. eine von drei Neuseeland Reisen inkl. Flug oder andere Sachpreise.

Die ausgewählten Aktionen werden dann von Hoecker durchgeführt und mit einer Kamera begleitet. Da kommt wieder Neuseeland-Feeling auf. Mitmachen!

Hoecker entdeckt Neuseeland

Alternativ könnt ihr eure Tipps auch auf der offiziellen Tourismus-Facebook-Seite von Neuseeland, www.facebook.com/purenewzealand, abgeben.

posted by czery in Gewinnspiel,Neuseeland and have No Comments

Heimreisepläne… aber noch nicht sofort

Heute, am 31. August 2010, wäre der eigentliche Termin, an dem wir unsere Heimreise antreten müssten. Wir haben nämlich Anfang des Monats festgestellt, dass unsere Flugtickets auf das heutige Datum gebucht waren. Und das war kein Fehler des Reisebüros, sondern wir hatten das bei der Buchung im November so festgelegt. Über das ganze Reisen, die vielen neuen Eindrücke und den anschließenden neuseeländischen Arbeitsalltag haben wir es einfach nur vergessen. Dadurch waren wir quasi gezwungen, uns über unsere tatsächlichen Rückreisepläne Gedanken zu machen, damit wir rechtzeitig eine Umbuchung vornehmen konnten.

Inzwischen steht der Heimreiseplan und die Umbuchung ist vorgenommen. Grund genug, euch die genauen Daten unserer Rückkehr zu nennen Read more…

posted by czery in Allgemein,Neuseeland and have Comments (6)

Neuseelandlamm Gewinnspiel: Flug nach Neuseeland zu gewinnen

Bin im Internet auf dem neuseeland-blog.com auf folgendes Gewinnspiel von neuseelandlamm.de gestoßen:

„Zeigen Sie uns, wie Sie Ihr leckerstes Rezept mit neuseeländischem Lammfleisch zubereiten und gewinnen Sie mit etwas Glück eine Flugreise in die Heimat des Feinschmecker-Lammfleisches: nach Neuseeland. Drehen Sie los! Einfaches Rezept oder ausgefeiltes Menü, Show oder Party, Kochtipp oder Spaßfilm – das beliebteste Video gewinnt!“

Da müsste sich doch der ein oder andere Medienstudent finden lassen, oder? Also wer uns besuchen möchte: ran an den Speck!

http://gewinnspiel.neuseelandlamm.de/

posted by czery in Gewinnspiel,Neuseeland and have No Comments

Zwischenbericht aus Dubai

Sitzen in Dubai am Flughafen und warten auf unseren Weiterflug nach Christchurch. Hatten gestern einen tollen Tag hier (obwohl der Burj Khalifa immernoch geschlossen ist). Melden uns aus Neuseeland mit ausführlichen Berichten und Videobeitrag aus Dubai.

posted by czery in Dubai and have No Comments

Abflug nach Neuseeland

Hier ein kleines Video zu unserem Abflug am 1.3.2010

posted by czery in Vor der Reise and have Comment (1)

Abflug-Bericht

Wir haben uns sicher gefühlt. Sicher war auch, dass wir zu spät kommen würden, denn gleich beim Einchecken kam die Information, dass bereits mit 50 Minuten Verspätung gerechnet wird. Doch es sollten noch mehr werden. Denn als wir schon durch die Sicherheitsschleuse durch waren und die Erste Klasse bereits im Flugzeug saß, wurde alles noch einmal auf Null zurück gestellt: Viele Informationen bekamen wir nicht, nur, dass wohl beim Sicherheitscheck des Handgepäcks bei irgendwem irgendwas auffällig war und wir alle noch einmal aus dem Sicherheitsbereich raus mussten und uns erneut an die lange Schlange für den Körper- und Handgepäckcheck stellten. Dort ging dann erst einmal 30-40 Minuten nichts voran, die Türen waren geschlossen, keiner wusste Bescheid. Die kleinen Kinder wurden langsam müde und quengelich, süße Drogenhunde wurden durch die Gegend gescheucht und die Wartenden wurden ungeduldig. Es war wirklich beunruhigend, dass uns niemand aufklärte. Auch der Pilot sagte uns später im Flugzeug, dass er nichts Genaues wisse. Auf der anderen Seite hatten wir das Gefühl von Sicherheit, denn anscheinend schauen sie doch genauer auf die Röntgenbilder.

Read more…

posted by cloudy in Vor der Reise and have Comments (2)