Neuseeland Blog

Work & Travel ganz rechts unten

Archive for the 'Allgemein' Category

Die andere Seite – Deutschland aus Sicht eines Kiwis

Wir haben ja hier im Blog viel über unsere Erfahrungen mit Kultur, Lebensweise und Organisation als Deutsche in Neuseeland geschrieben. Nun haben wir vom Blog studieren-in-deutschland.org die Möglichkeit bekommen, mal von einem waschechten Neuseeländer, Sam (21), zu hören, wie es einem Kiwi hier in Deutschland ergeht.  Read more…

posted by czery in Allgemein and have Comments (4)

Erfahrungsbericht auf auslandsjob.de

Wir sind ja total begeistert: trotz dem wir nun schon seit über einem Jahr wieder in Deutschland sind, reißt der Besucherstrom hier auf dem Blog nicht ab. So haben wir uns das gewünscht, nämlich dass dieser Blog weiterhin vielen interessierten Neuseeland-Reisenden als Informationsquelle für die Reisevorbereitungen dient. Vielen Dank an die zahlreichen Besucher!

Dadurch, dass ganzrechtsunten.de immer noch sehr präsent unter den Neuseeland-Blogs ist, werden auch immer wieder neue Leute auf uns aufmerksam. So kam es, dass uns kürzlich die Macher von auslandsjob.de per E-Mail kontaktierten und fragten, ob wir nicht Lust hätten, einen zusammengefassten Erfahrungsbericht über unsere Neuseelandreise zu schreiben. Claudi als die wesentlich begabtere Schreiberin erklärte sich sofort dazu bereit. Das Ergebnis könnt ihr HIER lesen.

Auch sonst findet ihr auf auslandsjob.de viele weitere Informationen, die für eure Reisevorbereitungen interessant sein könnten. Dabei decken die Mädels und Jungs von dem Portal nicht nur Neuseeland sondern auch andere Länder wie Australien, USA, Kanada und viele weitere ab. Schaut doch einfach mal dort vorbei und lasst euch inspirieren.

Claudi & Jere im Northland

Und mit diesem Bild aus dem Northland wünschen wir allen in Deutschland einen tollen Frühling und allen in Neuseeland einen tollen Herbst. Enjoy Life!

posted by czery in Allgemein,Gastbeiträge and have Comment (1)

IRD Steuerrückzahlung zum Zweiten

So, nun hab auch endlich ich meinen Bescheid zur Steuerrückzahlung bekommen. Bei mir sieht es etwas besser aus als bei Claudi. Insgesamt habe ich in der Zeit, in der ich in der Fischfabrik in Nelson gearbeitet habe, $ 8287 verdient. Davon gingen $ 1386,72 an Steuern ab, von denen ich nun $ 433,72 wieder bekomme. Das sind immerhin knapp 200 € mit denen ich schon fast nicht mehr gerechnet habe. Das lohnt sich ja richtig. Also nicht vergessen, vor eurer Abreise einen Lohnsteuerausgleich bei der lokalen IRD in Neuseeland zu machen. Zwei Formulare ausgefüllt, fertig!

Auch dieses Geld wurde aber leider auf unsere neuseeländische Bank überwiesen, auf deren Weboberfläche wir ja dank fehlender TAN-Karte im Moment keinen Zugang haben. Wir haben jedoch gestern bei der Bank angerufen und bekommen nun per Post eine neue TAN-Karte nach Deutschland geschickt. Und wieder haute uns die Freundlichkeit der neuseeländischen Angestellten vom Hocker… hach ja, Neuseeland hat schon auch einige Vorzüge 😉

posted by czery in Allgemein,Neuseeland and have Comments (6)

Wieder mal: Kiwi-Van zu verkaufen

Es ist mal wieder an der Zeit: nach 5 Reisemonaten über die Nord- und Südinsel Neuseelands mit Mona und Tobi steht unser Van in Auckland wieder zum Verkauf – und er sieht noch genau so gut aus wie vorher!

Für alle Interessenten gibt’s hier den Flyer:

KIWI Van zu verkaufen

posted by czery in Allgemein and have Comments (8)

Der gelbe Kiwi-Van again

Für alle Fans unseres Vans: Ihr könnt seinen Weg ab sofort auf Mona und Tobi’s Blog unter http://monatobi.blogspot.com/ verfolgen. Das Lustige: die beiden hatten schon bei unserem Verkauf per E-Mail bei uns angefragt. Damals passte es aber zeitlich nicht mit dem Ankunftstermin der zwei. Nachdem sie den Van aber in Neuseeland gesehen und sich mit den ehemaligen Besitzern Boaz und Bianca unterhalten hatten, konnten sie nicht widerstehen und haben zugegriffen.

Ist halt schon ein Schmuckstück, der Kleine! 🙂
Glückwunsch zum Kauf und viele schöne Eindrücke bei der Reise!

Mona und Tobi mit ihrem neuen Van

Tags: ,
posted by czery in Allgemein and have No Comments

Unser Artikel im Stubenhocker

Stubenhocker – Die Zeitung für Auslandaufenthalte hat einen Artikel von Claudi und mir (aber mehr von Claudi) abgedruckt. Ihr könnt ihn euch auch als PDF-Datei herunterladen, und zwar hier.

Vielen Dank für’s Abdrucken!

posted by czery in Allgemein,Neuseeland and have Comments (2)

Kiwivan for Sale Pt. 2

So, endlich ist es wieder soweit: Unser Ex-Van steht wieder zum Verkauf!

Nachdem Bianca und Boaz, die zwei sehr netten Holländer, den Kiwivan quer durch Neuseeland gejagt und ihm außerdem noch ein paar Performance-Verbesserungen spendiert haben (außer den neuen Bremsen und dem neuen Lenkarm vor dem damaligen Kauf  auch noch eine neue Batterie und neue Zündkerzen), reisen die zwei nun weiter nach Asien. Eure zweite Chance also, dieses zuverlässige und tolle Vehikel in euren Besitz zu bringen!

Hier die Verkaufanzeige:


Bei Interessen meldet euch direkt bei den beiden oder bei uns!

Tags: , ,
posted by czery in Allgemein and have Comments (3)

Happy New Year!

Unser Jahr 2010 war ein paar Stunden kürzer als eures. Aber es war wohl das ereignisreichste und erlebnisreichste Jahr bisher für uns. Wir sind so froh, dass wir uns für diese Reise entschieden haben und sagen uns jeden Tag, was für ein Glück wir haben. 2010 war auch im Leben unseren Familien ein Jahr mit vielen Veränderungen. Wenn wir zurück kommen, wird einiges anders sein und wir freuen uns darauf, die neuen Menschen, Häuser etc. in eurem Leben kennenzulernen. Zum Glück haben wir dafür in 2011 ein paar mehr Stunden Zeit, weil wir ja in der Zeit zurückfliegen 🙂

2011 wird ein weiteres spannendes Jahr. Jere und ich müssen uns entscheiden, wo wir unsere Masterarbeit schreiben und wohin unser weiterer beruflicher Weg führen wird. Vielleicht ziehen wir um, vielleicht sogar mehrmals in diesem Jahr. Auf jeden Fall haben wir uns vorgenommen, durch Deutschland zu fahren und neue und alte Freunde zu besuchen, denn eine wichtige Sache, die uns noch klarer auf unserer Reise wurde, ist: Das wichtigste sind die Menschen in unseren Leben.

Diesen Menschen und allen (noch) unbekannten Bloglesern wünschen wir ein glückliches, gesundes und spannendes Jahr 2011!


posted by cloudy in Allgemein and have Comments (4)

Goodbye Neuseeland

Nach Vanverkauf und den letzten Tagen im Hostel, in denen wir unsere Nahrungsmittel bis auf den letzen Tropfen Milch geplant verbrauchten, blieb uns nur der schwere Gang zum Flughafen, um dieses Wunderland hinter uns zu lassen. Wir können uns nicht vorstellen, dass es noch schönere Länder gibt, aber es gibt bestimmt trotzdem noch einiges zu entdecken auf dieser riesen Kugel!

Sweet As & Choice 😉

Ein Abschiedsgruß und Fazit über Neuseeland seht ihr hier:

https://www.youtube.com/watch?v=7cDwGRBJoxA]

posted by czery in Allgemein,Neuseeland and have Comments (9)

Merry Christmas!


Weihnachten bei Sonnenschein und über 30 Grad: So haben wir uns das vorgestellt und so wird es werden. Während Europa im Schneechaos versinkt und Deutschland weiße Weihnachten feiern wird, werden wir hier mal etwas ganz anderes erleben. Wir sind immer noch dabei, die Blogbeiträge über Neuseeland zu beenden, aber möchten jetzt schon mal berichten, wie wir dieses Jahr Weihnachten feiern:

Das Fest findet beim Sohn der Wwoofingfamilie statt, bei der wir in Sydney angekommen sind (genauerer Bericht folgt). Jere und ich wohnen bereits seit zwei Tagen bei dem Sohn (Bericht folgt). Das Haus ist riesig!!! Zwei Wohnzimmer und riesen „Flur“, hunderte Zimmer, alles auf Erdgeschossebene. Unsere zwei Gastgeber sind 35 und haben zwei Kinder (3 und 6), außerdem zwei französische Wwoofer. Unsere erste Familie hat uns hier her ausquartiert, weil sie selbst noch 6 deutsche Wwoofer empfangen, die sie morgen (24.12.) mit hier her bringen. Wir sind dann 10 Wwoofer und 20 Familienmitglieder. Die Stimmung ist total ruhig bis jetzt. Noch keine Vorbereitungen oder sonst was… Der Weihnachtsbaum (unecht, ohne Lichter, überladen, eine Plastik-Eistüte hängt auch dran!) steht schon. Ein paar Geschenke liegen drunter. Jere spielt morgen wahrscheinlich den Weihnachtsmann. Alle kommen so gegen 17:30 an und wir essen draußen auf der Terrasse (riesig, riesiges Sonnensegel). Die Familie feiert am 24. abends, weil die Mutter estländische Vorfahren hat und die Tradition weitergeführt wird. Ein Teil der estländischen Familie kommt wohl auch.

So, das nur kurz zu den Fakten. Wir erzählen dann, wie es war. 😉

Wir wünschen unseren Familien, Freunden und (unbekannten) Bloglesern ein wunderbares Fest mit vielen schönen Momenten und lieben Menschen! Wir denken euch und haben euch lieb, auch wenn wir so weit weg sind!

Claudi & Jere

posted by cloudy in Allgemein and have Comment (1)
Seiten: 1 2 3 4 5 Nächste