Neuseeland Blog

Work & Travel ganz rechts unten

Es ist Fastnacht und die Welt steht still…

Der heutige Versuch, einen internationalen Führerschein beim
Landratsamt zu beantragen, scheiterte kläglich. Wir hätten es
voraussehen können, denn auch die Fahrzeugbaufirma auf unserem Hof hat
die Rollläden heruntergelassen und der Hof ist seit Montag wie
ausgestorben.

Es ist Fasching und der Zettel an der Tür des Landratsamtes machte
deutlich, dass in dieser Zeit nicht gearbeitet wird.

Ich frag mich: Wo sind die ganzen Leute?
Nachher werde ich nach meinem Zahnarztbesuch (Dem Bonusheft wird auch
in diesem Jahr noch schnell ein Stempel aufgedrückt!) mal in der Stadt
vorbei schauen! Irgendwo müssen sich doch die Narren (!),
Brunnengeister und Hexen verstecken!

Für alle Norddeutschen: Es ist schon eine eigenartige Zeit hier!
Nichtsahnend geht man das schöne Goldgässle entlang und plötzlich
biegt am Ende eine Gestalt mit grimmiger Holzmaske, rotem Rock mit
weißen Punkten und schwarzer Strickjacke in die Straße ein. Noch
gruseliger: Oft stecken Männer unter diesen Röcken! (siehe Bild; aktuell vom Faschingsdienstag aus der offenburger Innenstadt)

Auf der anderen Seite kann ich verstehen, dass sich viele in dieser
kalten und tristen Zeit, in der Weihnachten schon vorbei und der
Frühling noch so fern ist, nach Fröhlichkeit und Abwechslung sehnen.

Das mit dem Führerschein gehen wir noch einmal nach der fünften Jahreszeit an. Ob’s in Neuseeland auch Fasching gibt …?

Similar Posts:

posted by czery in Vor der Reise and have No Comments

Place your comment

Please fill your data and comment below.
Name
Email
Website
Your comment