Neuseeland Blog

Work & Travel ganz rechts unten

Mittelpunkt Neuseelands

Uns ist aufgefallen, das wir gar keinen Beitrag über unsere kurze Wanderung zum “Mittelpunkt Neuseelands” geschrieben hatten (damals noch mit Thomas), was verwerflich ist, denn nahezu jeder Backpacker, der Nelson besucht, macht diesen kleinen Spaziergang hinauf durch einen Wald mit vielen Nativ-Bäumen, um dann festzustellen, dass es gar nicht der Mittelpunkt Neuseelands ist: Es ist “simply the convenient starting point for the original trigonometrical surveys of the South Island”, denn das wirkliche Zentrum Neuseelands liegt 35 Kilometer südwestlich von Nelson in einem Wald (Quelle: Wikipedia).
Trotzdem ist der Besuch des “Centre of NZ” an einem schönen Tag die Wanderung wert. Allein die Häuser in der Nähe des Startpunktes sind wunderschön, dann liegt auch noch ein großes öffentliches Spielfeld mit uralten (und dadurch riesig großen) Native-Bäumen direkt am Fuße des Berges, auf den man hinauf muss. Und wenn man endlich das “moderne” Symbol mit der aufklärenden Platte an der Spitze des Berges erreicht, hat man einen tollen Blick über Nelson, wie es sich über die vielen runden Wohnberge erstreckt, den Hafen, die Bucht, den Strand bis hinüber zum Abel Tasman Nationalpark, bei besonders klarer Sicht mit schneebedeckten Bergen zum Anfassen nahe.

Und hier sind noch ein paar Bilder, weil der Ausblick wirklich schön ist!

[nggallery id=45]

posted by czery in Nelson,Neuseeland and have No Comments

Place your comment

Please fill your data and comment below.
Name
Email
Website
Your comment