Neuseeland Blog

Work & Travel ganz rechts unten

Türkises Meer und gelbe Strände

Juhu, unsere erste große Wanderung! Kurz vorher machten wir noch eine kleine Weltreise durch das Warehouse und diverse Outdoorläden, um einen Campingkocher, Campingtopf und eine Isomatte zu kaufen. Von letzterer brauchten wir nur noch eine, weil ich die superluxuriöse selbstaufblasende Luftmatte von Caro ausgeliehen bekam. Von der Golden Bay (die übrigens wegen des Goldes, das dort gefunden wurde so benannt ist) fuhren wir nach Motueka, um dort „wild“ zu campen und fanden nach einigem Suchen auch einen schönen Platz direkt am Meer. Für die letzte Nacht vor unserer großen Wanderung suchten wir uns jedoch ein Hostel in Marahau, um alles um- und einzupacken. Weil wir eine Strecke mit den Kajaks zurück legen wollten, mussten wir uns auf unsere (unbequemeren) Tagesrucksäcke beschränken, da die großen nicht in das Kajak gepasst hätten. Wir schafften es grad so, Lebensmittel, Klamotten, Kocher, Zelt etc. unterzubringen, hängten vieles außen dran und Kamera bzw. Fotoapparat wurde direkt am Gürtel festgeschnallt. Read more…

posted by cloudy in Abel Tasman Nationalpark,Neuseeland and have Comments (4)

Hammer-Strände, tolle Aussicht, rauhe Bedingungen, Platsch!

Nelson gilt für viele Reisende als Ausgangspunkt für ein- oder mehrtägige Ausflüge in den Abel Tasman Nationalpark, der gemeinhin als einer der schönsten Neuseelands gilt und zu den sogenannten “Great Walks” zählt. Er liegt an der Küste zwischen der Golden Bay und der Tasman Bay, in welcher auch Nelson liegt. Trotz unseres mehr als 3-monatigen Aufenthalts in diesem sonnigen Städtchen haben wir es aber bisher wegen Wetter oder Arbeit nicht geschafft, selbst einen Ausflug dorthin zu unternehmen. Letzten Sonntag war es endlich soweit. Schon seit Wochen mit Tim und Caro geplant, aber immer wegen schlechtem Wetter verschoben, startete die eine Gruppe (Claudi, Caro, Katja & Christina) zu einem Reit- und die zweite Gruppe (Tim, Flo, Lotte, Hardy & ich (Jere)) zu einem Kajakausflug nach Marahau, einem winzigen Örtchen am Eingang des Abel Tasman Nationalparks. Die Sonne strahlte und wir alle freuten uns auf den vielversprechenden Tag. Read more…

posted by czery in Marahau,Neuseeland and have Comments (2)