Neuseeland Blog

Work & Travel ganz rechts unten

Flo’s Gastbeitrag: Erdbebenschäden in Christchurch

Hallo liebe Neuseeland-Blog-Leser und Autoren,

ich möchte diesen Blog mit einem kleinen Beitrag bereichern. Wie schon in diesem Blog zu lesen war, wurde Christchurch am 4. September von einem Erdbeben erschüttert. Während dieser Zeit war ich noch in Tasmanien auf dem Overlandtrack, konnte also keine News auf diesem Blog lesen. 5 Tage später bin ich nach Christchurch, Neuseeland geflogen. Nach dem ich um 00.30 Uhr eingereist bin und mich schlafen legen wollte erschütterte die Erde erneut. In dieser Nacht gab es 2 Nachbeben. Am nächsten Morgen führte mich mein erster Weg in den Stadtkern. Viele Straßen waren noch gesperrt und einige Häuser abrissreif oder stark beschädigt, wie ihr  auf den Bildern unten anschauen könnt. Die letzten Tage wurde ein Großteil der Schäden beseitigt.

Das war mein Gastbeitrag auf diesem Blog

Gruß
Flo

[nggallery id=44]

posted by czery in Christchurch,Neuseeland and have Comments (2)

Erdbeben in Christchurch

Die Wände in Neuseeland wackeln… und das nicht nur bei uns im Hostel (sind inzwischen zurück im Bug-Hostel), in dem gerade das Bad eingerissen und umgebaut wird. Heute morgen um ca. 4.30 Uhr gab es nämlich ein Erdbeben, dessen Epizentrum ca. 20 km von Christchurch entfernt lag. Die Stärke wurde in den Medien mit 7,4 auf der Richter-Skala angegeben.

Wir selbst haben vom Erdbeben dank unseres tiefen Schlafes nichts mitbekommen, andere Leute hier haben es aber deutlich gespürt. Heftig hat es die Menschen in Christchurch getroffen, wo inzwischen die Innenstadt aufgrund von Einsturzgefahren gesperrt ist. Glücklicherweise wurden bislang noch keine Todesfälle gemeldet, es gibt jedoch zahlreiche Verletzte.

Wer also vorhatte, sich in den nächsten Tagen nach Christchurch zu begeben, der sollte vielleicht über einen Ausweichplan nachdenken.

Hier gibt es ein kurzes Telefon-Interview mit Christchurchs Bürgermeister, welches mit Videoaufnahmen aus der Stadt unterlegt ist.

[youtube LcKaqEKePiA]

Einen Kurzbericht der Tagesschau gibt es hier: http://www.tagesschau.de/ausland/neuseeland122.html

Hier zur Information eine Tektonik-Weltkarte. Man kann genau erkennen, dass unter Neuseeland zwei Platten aufeinandertreffen und somit Erdbeben hier nichts ungewöhnliches sind. Die Stärke des Bebens ist aber sehr selten.
Tektonikkarte
Quelle: Wikipedia (http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/f/f0/Tectonic_plates_de.png)

posted by czery in Christchurch,Neuseeland and have Comments (8)