Neuseeland Blog

Work & Travel ganz rechts unten

Nochmal Haka

Haben eben auf Facebook ein neues Video vom Haka-Weltrekordversuch entdeckt, welches auch Bilder aus dem Heli enthält.

Viel Spaß 🙂

posted by czery in Kultur,Maori,Nelson,Neuseeland and have Comments (4)

Haka Weltrekordversuch

Heute war es endlich so weit: der Haka Weltrekordversuch! Heute galt es, herauszufinden, ob sich die Trainingssessions gelohnt haben und die spärliche Werbung für die Aktion genug war, um 3500 Menschen an den Tahunanui Beach zu bringen, um zusammen den weltgrößten Ka Mate Haka zu performen. Ob’s geklappt hat? Schaut’s euch an!

(Aufgrund der Länge in zwei Teile geteilt)

Erstes Haka-Training

Am vergangenen Sonntag fand auf dem Schulgelände der Victory-School, die direkt neben unserem Hostel liegt, das erste öffentliche Haka-Training für den Guiness-Weltrekordversuch am 11. September 2010 statt. Das konnten wir uns natürlich nicht entgehen lassen. Schließlich wollen auch wir an dem Weltrekordversuch teilnehmen und eine gute Figur dabei machen 🙂 Claudi musste leider wieder arbeiten – diesmal im Hostel als Managerin. Tessa, die andere Managerin, und Melissa von der Taiwan-Connection waren mit dabei.

Das Training selbst war sehr interessant. Nach einer Einführung durch einen Maori, bei der unter anderem die Herkunft des performten Hakas und die Geschichte dahinter erklärt wurden, lernten wir abwechselnd den Text und die Bewegungen dazu. Am Ende hat es sogar schon richtig gut geklappt. Totzdem werden wir auch beim nächsten Training am kommenden Wochenende (hoffentlich mit Claudi) wieder dabei sein.

Und hier gibt’s das Video vom Training.


Wer am Weltrekordversuch teilnehmen möchte, kann sich auf der Facebook-Fansite http://www.facebook.com/rwc2011nelson über zukünftige Trainings-Sessions informieren. Außerdem findet man dort auch den Text und ein Trainingsvideo.

Informationen zum Haka (z.B. Übersetzung) gibt’s auf der Wikipedia-Seite Haka.

posted by czery in Kultur,Nelson,Neuseeland and have Comments (12)

Dinner, Schaf scheren und Haka tanzen

Wie ihr vielleicht gemerkt habt, ist die Anzahl unserer Blog-Aktivitäten in letzter Zeit ein wenig gesunken. Das heißt aber nicht, das wir euch vergessen haben. Es liegt ganz einfach daran, dass im Moment keine großen und wichtigen Dinge geschehen, sondern eine Art Neuseeland-Alltag bei uns eingekehrt ist. Und das ist ja auch genau das, was wir einmal erfahren wollten, den Alltag in einem fremden Land.

– Claudi managt immer noch an zwei Tagen in der Woche das Hostel und hilft an vier Tagen morgens, das Selbige sauber zu halten. Nächste Woche am Mittwoch geht für sie zudem die Arbeit in der Pizza Bar hier in Nelson wieder los, da Amir, der Besitzer, dann aus seinem Urlaub zurück ist.

– Jere arbeitet immer noch in der Fischfabrik am Nelson Harbour, schneidet den armen Fischen den Bauch auf, klappt Filet-Schwänze um oder zupft Parasiten vom Fischrogen. Er lernt dort viele nette Leute aus aller Herren Länder kennen, z.B. den Chilenen Max(imiliano), das tschechische Pärchen Daniela und Vaclav oder die beiden deutschen Geschwister Steffi und Sven, die leider schon nächste Woche weiterreisen.
Die Hoki-Saisson geht noch bis zum 17. September 2010 und so lange wird er wohl auch noch dort bleiben, um die Reisekasse für die Zeit danach wieder aufzufüllen.

Unsere sonstigen Aktivitäten in den letzten zwei Wochen nach der Hochzeits- und Gebutstagsvideoproduktion waren eher kleiner Natur, weshalb wir nicht zu jeder davon einen eigenen Blog-Eintrag schreiben wollten. Hier kommt ein kurzer Schnelldurchlauf. Read more…

posted by czery in Maori,Nelson,Neuseeland,Work & Travel and have Comments (2)